Bob Marleys ErbeBob Marleys Erbe lebt weiter: Als Marley Natural Cannabismarke

Mit der Legalisierung von Cannabis in einigen US-amerikanischen Bundesstaaten war es natürlich nur eine Frage der Zeit, wann die ersten „Kiffer-Promis“ auf den profitablen Zug aufspringen würden. Der Rapper Snoop Dogg hat seine eigene Vape Pen Kollektion, Tommy Chong (von „Cheech and Chong“) ist das Gesicht für einen großen Headshop aus Colorado, da ist es kein Wunder, dass nun auch der wohl größte prominente Cannabis-Supporter posthum ins Geschäft einsteigt.

Im November kündigte Privateer Holdings, die mit der Vermarktung von Cannabis-Produkten große Erfolge in den USA feiern, die Etablierung von Marley Naturals an. Die Marke soll Premium-Cannabisprodukte anbieten, die das Leben und das Erbe Bob Marleys ehren und seinen Glauben in die Vorzüge von Cannabis verbreiten sollen. Natürlich gehört dazu jene jamaikanischen Grassorten, die Marley selbst bevorzugte, aber auch Accessoires rund ums Kiffen sollen verkauft werden.

Was sagt Bob Marleys Familie dazu?

Bob Marley hat für sein gesamtes Leben zu seinem „Herb“ (Kraut) gestanden und für seine Legalisierung gekämpft. Seine Frau Rita Marley sagt zu der neuen Marke: „Mein Mann glaubte daran, dass Marihuana ein natürlicher und positiver Weg zu Leben sei und er war überzeugt, dass es wichtig für die ganze Welt sei. Er hat sein ganzes Leben lang auf diesen Moment [der Legalisierung] gewartet“. Nicht umsonst war einer Marleys berühmtester Aussprüche „Marihuana ist die Heilung der Nation“.

Auch seine Tochter Cedella zeigt sich begeistert: „Mein Vater wäre so glücklich zu sehen, dass die Menschen die heilende Wirkung von Marihuana erkennen. Für ihn war Cannabis etwas spirituelles, das unser Wohlbefinden wecken, unsere Einsicht vertiefen, unsere Kreativität freisetzen und uns mit der Natur in Einklang bringen kann.“

Der CEO von Privateer, Brendan Kennedy ist begeistert und nennt Marley Naturals eine Partnerschaft zwischen zwei Cannabis-Pionieren. „Die Marley-Familie ist seit über 50 Jahren eine der wirkungsvollsten Stimmen für die Cannabis-Bewegung. Wir fühlen uns geehrt, mit der Familie zusammenarbeiten zu dürfen und seine Stimme durch eine professionelle, authentische und moderne Marke weiterleben zu lassen, die neue Maßstäbe in der Cannabis-Industrie setzen wird.

Der Launch der Marke ist für Ende 2015 anvisiert, mit Hauptsitz in Denver. Man darf gespannt sein, wann die ersten Produkte (zumindest die in Deutschland legal verkäuflichen Accessoires) auch in deutschen Shops stehen werden.

Weitere Themen
6 „knallende“ Rezepte mit Cannabis
Cannabis-Konzentrate selbermachen
Cannabis & Kaffee: eine perfekte Melange