Die einfachsten Canna-Brownies der Welt

Die einfachsten Canna-Brownies der Welt Cannabis brownie
Viele Kiffer würden gerne einmal mit Cannabis kochen, aber trauen sich nicht recht dran. Entweder, weil sie das wertvolle Gras nicht „verschwenden“ möchten, falls es nicht klappt oder weil sie sich nicht sicher sind, wie man es dosieren sollte. Doch mit diesem Rezept kann man (fast) gar nichts mehr falsch machen! Ihr lernt, wie Ihr kleine Mengen Cannabutter herstellt und dann direkt zu Brownies weiterverarbeitet.

Backen mit Cannabutter oder Cannaöl

Ganz früher hat man einfach Cannabis oder Haschisch gemahlen und mit heißer Butter vermischt. Das Ergebnis war aber nie besonders appetitlich, denn der Geschmack übertüncht alles andere und ist nicht unbedingt lecker. Deshalb kocht man heute eher mit Cannabutter oder Cannaöl. Die Zubereitung von Cannabutter dauert zwar etwa einen Tag, aber ist auch für Küchen-Laien durchaus machbar.

Cannabutter- oder Öl kann man prima vorbereiten und später im Kühlschrank oder Tiefkühler aufbewahren. Bei Bedarf nimmt man sie dann einfach nur kurz vorher raus, damit sie wieder weicher wird. Wenn Ihr Euch also an verschiedenen Cannabis-Rezepten probieren möchtet, sollte dies der erste Schritt sein, den Ihr in Angriff nimmt.

Die Zubereitung der Canna-Brownies

Um es Euch besonders einfach zu machen, nehmen wir die fertige Backmischung für Brownies eines bekannten Doktors. Auf der Packung steht, dass man 120 ml Öl zufügen muss – und einen Teil davon ersetzen wir einfach mit Cannabutter- oder Öl, nämlich 2 EL davon. Falls Ihr Cannabutter nutzt, solltet Ihr sie vorher in einer kleinen beschichteten Pfanne schmelzen (aber nicht brutzeln!) lassen.

Vermischt alle Zutaten inklusive der 2 EL Cannabutter- oder Öl in einem großen Gefäß und gießt die Mischung anschließend in die enthaltene Brownie-Form. Ab in den vorgeheizten Backofen und für etwa 40 Minuten backen. Wer richtig schön klebrige Brownies möchte, kann sie auch schon nach 35 Minuten rausnehmen.

Jetzt noch auskühlen lassen, portionieren und fertig sind Eure einfachen, aber dafür umso leckereren Canna-Brownies!

Weitere Themen
Cannabutter – einfach herstellen
Cannabis Tinktur herstellen
Die beliebtesten Cannabis-rezepte